Home
Unser Verein
Aktuelles
Unsere Künstler
Ausstellungen /Feste
lfd. Ausstellungen/F
Malsamstage/Kurse
Archiv
Kontakt-Formular
Impressum
 

 

Unsere Künstler in alphabetischer Reihenfolge

  

 

Bandi Jakob

 

www.artothek.landstuhl.de

   


 Bartels Marianne

  

Kontakt: marianne-bartels@kehlbach.de

 

 

   

Zeitungsleser von Feininger

 

 

 Roter Geiger von Feininger

 


Bayer Wilhelma 

 


 

Bernhard Annemarie

 


 

Bernhard Annette

 


 

Bösl-Didion Gabi 

  


Bohlander Irmgard 

www.artothek.landstuhl.de

   


 

Busch Lydia

 


Campbell Barbara 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   


 Bernd Christmann 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     


 Christmann Hannelore

 

 

Ich bin in Landstuhl geboren und lebe in Oberarnbach, Kreis Kaiserslautern. Im August 2007 begann mein Ruhestand.

Mit Kursen bei der Volkshochschule Kaiserslautern in Aquarell und Öl fing ich mit der Malerei an. In etlichen Malworkshops

bei renommierten Künstlern lernte ich unterschiedliche Techniken der Malerei kennen.

Seit 1982 bin ich Mitglied im Verein „Freunde der Malerei Landstuhl e.V.“ und dort im Vorstand tätig.

Außer den Jahresausstellungen mit den Freunden der Malerei u.a. in der Stadthalle, der Zehntenscheune und im Rathaus

in Landstuhl stellte ich aus in Rieschweiler, Heuchelheim, Queidersbach, Kindsbach, Oberarnbach, Pont á Mousson (Frankreich),

Somières (Provence Frankreich) u.v.m.

Ich bin sehr naturverbunden, was sich auch in meinen Landschafts- und Blumenbildern spiegelt.

Meine bevorzugten Techniken sind Acryl, Aquarell und Pastellkreide. 

 

 www.artothek.landstuhl.de

 

 

 

 

 

 


  

  

 


 

Jerry Ceglia 

  

 

 

 

 

 

 

       

 

Homepage: www.cegliaart.com 

   


Coressel Ursula

 

 

 

 

 

 

 

       

Decker Margit

www.artothek.landstuhl.de

 


 

De Jesus Brigitte 


 Denzer Sonja

 

www.sonjas-bilderwelt.de

  

 

 

   

 

 

   

 


Dupont Traudel  

 

   

  

   

 

 

   

 

 

 


 Ergüden Ali

  

       

 

 


 

Fauth Wolfgang (Ehrenmitglied) 

 


   

Flöthner Friederike

 


Frei Horst

 

 

 

       

 

 


Freiler-Höllinger Susanne 

 

Homepage: www.kunst-malerei.jimdo.com 

www.artothek.landstuhl.de

  

 

 

   

 

 

   

 

 

  


Frölich Anita 


 Frölich Felix 


 Geimer Otto 

 

 

 

 

 

       

 


Grunder Elisabeth Gerda 

  

Grunder, Elisabeth

 

  

In Jägersburg (Homburg/Saar) wurde Gerda Elisabeth Grunder 1945 geboren und lebt seit 1994 in Bruchmühlbach-Miesau.

Schon in früher Kindheit begann sie autodidaktisch zu malen.

Seit 2000 Weiterbildung an der Kreisvolkshochschule und Volkshochschule Kaiserslautern mit diversen Kursen, auch bei ARTefix.

Zusätzlich belegte sie Seminare in Malerei, Bildhauerei, plastischem Gestalten und Keramikarbeiten.

Frau Grunder besucht weiterhin Kurse für Malerei in verschiedenen Techniken (Gouache u.a.) bei Herrn Klaus Schwarz und bei

Herrn Bernd Kastenholz.

Bevorzugte Techniken: 
Acryl, Mischtechnik und Collagearbeiten

Die Themen ihrer Bilder sind gegenständlich und zeitgenössisch.

Einzelausstellungen (Auswahl): 
Provence Frankreich; Europäischer Kulturpark Reinheim; Landesgartenschau Kaiserslautern; Galerie Ka St. Ingber; Amtsgericht Landstuhl;

Uni-Frauenklinik Homburg; Gustavsburg Jägersburg; Kreissparkasse Kaiserslautern / Landstuhl; VR-Bank Westpfalz Landstuhl;

SWR-Studio Kaiserslautern.

Zahlreiche Gruppenausstellungen (Auswahl): 
Berry Canada; Villa Böhm Neustadt; Saalbau Neustadt; SGD Süd Neustadt; Kulturhof Flachsgasse Speyer; Pont-à-Mousson Frankreich;

Stadthalle Landstuhl; Museum Zehntenscheune Landstuhl; Kunstprojekt Fremd/Vertraut Landau; altes Dampfbad Baden-Baden;

Kunstprojekt "Apokalypse" Wanderausstellung; Schloss Zweibrücken; Herzogsaal Zweibrücken; Mannlichhaus Zweibrücken; City Qutlet Zweibrücken.

2004 Kunstreise nach Worpswede. 

Mitgliedschaften: 
- Kunstverein Neustadt e.V. 
- Kunstverein Zweibrücken e.V. 
- Freunde der Malerei Landstuhl e.V.

 

www.kuenstlerhaus-elisabeth.de 

www.artothek.landstuhl.de 

 


Grund Alexandra   

 

 

Geboren 1969 in der Nähe von Saarbrücken lebe ich jetzt in der Westpfalz.
Mich faszinieren dunkle Farben, in denen fühle ich mich wohl,... sowohl an der Wand wie auf der Leinwand...

ich bin nicht bunt, weder als Malerin noch als Mensch.

Ich mag das Abstrakte, weil es viel Raum für Gedanken läßt...

 
Malen kann einen Blick in die Seele eines Menschen gewähren, muss es aber nicht.... manchmal genügt es auch

sich einfach umzusehen...

 
Ausstellungen:

Volksbank Glan-Münchweiler, Thema: Gesamtwerk

Westpfalzklinikum Kusel Thema: Helligkeit und Dunkelheit,

Diamantschleifermuseum Brücken/Pfalz Thema: Gemeinschaftsausstellung Kunstkreis

Kusel

Westpfalzklinikum Kusel Thema: Winter

 

Stadt-und Heimatmuseum Kusel Thema: Herbst

 

Westpfalzklinikum Kusel Thema: The beautiful side of the rain

 

Westpfalzklinikum Kusel Thema: 20 Jahre Kunstkreis Kusel

 

Felschbachhof Ulmet Thema: "20"

 

Stadt-und Heimatmuseum Kusel Thema: Mikrokosmos

 

Stadt-und Heimatmuseum Kusel Thema: Flucht

 

Homepage: www.alexandra-grund-art.de  

 

 

 

       

 


 

 Dr. Michael Hamburger   

 

 

Mein Interesse an Kunst reicht bis in die Jugend zurück.  Neben Physik war Bildende Kunst mein Lieblingsfach. War es zunächst die Fotografie,

so finden sich nunmehr meine Ausdrucksmöglichkeiten hauptsächlich in Grafiken wieder. In den 70ern hatte ich mir bereits zu Schulzeiten eine Dunkelkammer angeschafft,

damals ausschließlich schwarz-weiß. Dies erklärt auch, so glaube ich, meine Affinität zu schwarz-weißen Grafiken bis auf den heutigen Tag.  Aus kleinen Anfängen, mehr

Gekritzel, entwickelte sich ein breites Spektrum von Bildern mit Polygonen, die mathematischen Gesetzen gehorchen und ästhetische Formen erzeugen. Ein weites Feld,

je tiefer man eindringt.

Weiterhin experimentiere ich aber auch mit Farben, Collagen und 3-D-Objekten.

Bei den Freunden der Malerei bin ich seit Januar 2015 Mitglied. Im Kunstkreis Kusel schon etwas länger. Dort bin ich erster Vorsitzender.

Beruflich arbeite ich als Arzt für Allgemein- und Gefäßchirurgie seit 1994 im Westpfalz-Klinikum Kusel.

 

Nach Schule, Bundeswehr und Studium stand zunächst der Beruf im Vordergrund, so dass ich i.S. Kunst eine lange Pause einlegte.

Erst in den letzten Jahren konnte ich mich wieder meiner alten Liebe widmen. Seit 2010 nahm ich an über zwanzig Ausstellungen teil,

überwiegend gemeinschaftliche.

 

  

 

 

 

   

 

 

   

 

 

 


Heeling Ingetraud

 

 

 

 

       

 

    Homepage: www acrylkunst-heeling.de

   


Hörhammer Manuela   


 

Renate Hoyer (Ehrenvorsitzende) 

 

 

 

1951 wurde ich in Landau in der Pfalz geboren, lebe aber seit vielen Jahren mit meinem Mann in Nanzdietschweiler. Erst im Jahr 2005 habe ich meine Leidenschaft

für die Malerei entdeckt und seit dieser Zeit meine künstlerische Entwick- lung professionalisiert, durch vielfältige Workshops bei namhaften Künstlern und Kurse an

der Europäischen Kunstakademie Trier und an der Freien Kunstakade- mie Gerlingen.

 

Jedes meiner Bilder ist ein Abenteuer, auf welches ich mich immer wieder gerne einlasse. Meine Werke verändern sich mit mir und den Zeitabläufen des Lebens.

Ich lasse mich nicht auf einen einzigen Stil festlegen, liebe kontrastreiche Thema tik und verweigere mich erfolgreich einer Einordnung in bestimmte Kunstrichtungen

und Schubladen.

 

Ich bin sehr experimentierfreudig und meine Neugier bezieht sich auf viele Techniken und Materialien. Ich arbeite nicht nur mit Acrylfarben, sondern auch mit Aquarell- und Ölfarben,

sowie Tusche, Tinte, Kohle und Pastellkreiden. Neuerdings kreiere ich auch Digital-Kunst, die seit einiger Zeit aus der Kunstszene nicht mehr wegzudenken ist.

 

Meine digitalen Arbeiten bestehen immer mindestens aus zwei meiner Originalwerke, deren Fotos ich am PC bearbeite und auch farblich verändere. Das Kombinieren

der Formen und Farben ist für mich eine kreative Herausforderung, auf die ich mich sehr gerne einlasse. Das Endergebnis ist entweder ein Druck auf Alu-Dibond-Platten

oder Hahnemühle-Papier, jeweils limitiert und signiert.

 

Ein Originalbild wird jedoch niemals 1:1 als Druck erscheinen.

 

Ich suche immer den Kontakt zu Künstlern und Kunstinteressierten, um mich mit ihnen auszutauschen. Während der Öffnungszeiten meiner Ausstellungen versuche ich so oft es geht,

vor Ort zu sein, denn der Gedankenaustausch mit den Besuchern ist für mich sehr interessant und wertvoll. Scheuen Sie sich nicht mit mir Kontakt aufzunehmen, wenn Sie mich

persönlich kennenlernen wollen, ich freue mich darüber.

 

Nanzdietschweiler, im März 2017

 

Renate Hoyer, „Pavillon Natschi“, Sonnenberg 5, 66909 Nanzdietschweiler

Mobil: # 01733249380 - e-mail: renate.hoyer@web.de - www.renatehoyer.de

   

 

 

 

   

 

 

 

   

 

 

 

   


Ketzel Ingeborg 


Kirschhock Christel   


Kühner Ildiko 


Leßmeister Tina

  

 

 

 

 
 

 

 

 

 
 

 

 


Hans-Peter Ludwig   

   

Jahrgang 1956 , wohnhaft in Hütschenhausen, Beruf Maschinenbautechniker.

Meine Liebe zur Holzkunst ergab sich eher zufällig. Nachdem ich einen alten Kirschbaum in meinem Garten schweren Herzens fällen musste,

erschien es mir verschwenderisch das schöne Holz meinem Kamin zu opfern und beschloss, dass die Teile in Form von edlen Holzskulpturen

der Nachwelt erhalten bleiben sollten.

Meine ersten Gehversuche mit Säge, Kettensäge, Stechbeitel und Schmirgel zeigten ihre Wirkung und ließen mich seither nicht mehr los.

Ich arbeite überwiegend mit heimischen Hölzern, alte ausgediente Obstbäume gehören zu meinem Lieblingsmaterialien.

In Verbindung mit Metall und Natursteinen harmonieren diese besonders gut, aber auch alte Balken aus Abriss lassen sich gut veredeln.

Im Rahmen der Sommerakademie Blieskastel 2014 gab mir Michael Hussmann neue Inspirationen und zeigte mir andere Bearbeitungstechniken .

Seit September 2015 bin ich Mitglied bei den Freunden der Malerei in Landstuhl und nehme regelmäßig an diversen Ausstellungen teil.

 

Ausstellungen:

VR Bank Landstuhl 2015

Stadthalle Landstuhl 2015 (Jahresausstellung Freunde der Malerei)

Colors of Velsen 2016

 

Homepage: www.ars-lignea.com 

  

 

 

 

 

   

 

 

 

 

   

 

 

 

 

 


 Maurer Christa

 

 

  

geb. am 30. Mai 1950 in Zweibrücken, verheiratet, 2 erwachsene Töchter

Von  1974 bis 2010 war ich als selbständige Friseurmeisterin, Kosmetikerin und Visagistin in meinem eigenen Salon in Homburg(Saar)aktiv, bis ich diesen meiner jüngsten Tochter übergeben habe.

Gestalten und kreativ sein war ein wichtiges Element warum ich diese  Berufe gewählt habe und so ist es vielleicht nicht verwunderlich, dass ich mich irgendwann  während meiner Berufstätigkeit auch

für die Malerei interessiert habe und in meiner Freizeit hin und wieder versucht habe künstlerisch tätig zu sein.

Ab 2009 besuchte ich dann für ca. 2 Jahre regelmäßig die Kunstschule „artefactura“ in Zweibrücken und anschließend in 2012 die Europäische Kunstakademie Trier.

Meine Bilder male ich in Acryl, Öl und Kreide.

Neue Impulse bekomme ich durch die aktive Mitgliedschaft bei den „Freunden der Malerei  Landstuhl  e.V.“;  durch einen regen Austausch, den gemeinsamen Besuch von Workshops und weiteren  Veranstaltungen.

 

Malen bereitet mir Freude und  gibt mir, neben meiner beruflichen Tätigkeit,  Ruhe und Gelassenheit. 

 

Homepage:www.christamaurerkunst.de/

 

 

       

 


Meade Tanya 

 

Geboren in Sibirien

Abschluß der Kunstschule (Choreographie).

Engagement im Volks Ballett und im Moskauer Zirkus.

Übersiedlung nach Deutschland im Jahr 1995.

Begann mit dem Malunterricht vor 7 Jahren.

Seit 2015 Mitglied der Freunde der Malerei Landstuhl

 

Ausstellungen

     2009 Galerie „Inter“ Saarbrücken

     2013 Caritas Altenzentrum St. Hedwig

     2014 Sparkasse Kusel

     2014 Am Seewoog Rest. Miesenbach

     2015 Caritas-Altenzentrum St Hedwig

     2015 Galerie Atelier 35 Landstuhl

     2015 Freunde der Malerei Stadthalle Landstuhl

     2015 Westpfalz Klinikum Kaiserslautern (mit den Freunden der Malerei) 

     2016 Galerie Atelier 35 Landstuhl

  

 

       

 

 

Homepage: www.tanya-meade.com


 

Meyer Gerlinde  

 

 

 www.artothek.landstuhl.de 

   

 

 

   

 

 

   

 

 

 

 

   


Müller Regine  


Nashan Ralf  


Neumann Hermann 


Neumann Lieselotte 


Paulus Susanne 


Pelzeder-Haag Gabriele  


Peschel Manfred 

 

 

 

       

Pfeil Dr. Dieter   


Silke Pletsch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

   

 

 

    


Hans Roßberger

  

 

       

  

www.artothek.landstuhl.de   


Brigitte Rüdiger 

 

 

 

 

 

 

 

                

 

 

 

 

 

 

  

 

       

  

www.gitteart.de


Schermann Maria 

 

       

 

Schinkel Sabine  


Klaus Schwarz

 www.artothek.landstuhl.de  


Seeling Dr. Werner -Ehrenvorsitzender

www.artothek.landstuhl.de  


Seeling Gislind  


Seeling Jasmin 


Seeling Johannes  


Shenavai Laura 

 

  

 

 

 

       

 Utzinger Eva

 

 

Jahrgang 1954,verheiratet, 3 Kinder, wohnhaft in Landstuhl

Malen ist für mich Leidenschaft. Ich arbeite vorwiegend mit Acrylfarbe und wende hierbei verschiedene Techniken an.

Meine Bilder  sind abstrakt und farbenfroh und somit Ausdruck meiner Stimmungen.

Ich bin seit 2009 Mitglied der Freunde der Malerei in Landstuhl und nehme regelmäßig an diversen Workshops und Ausstellungen teil.

 

 

       

Zartheit 80x60

 

Himmelsleiter 80x70

 

Regetropfen 100 x50

   


Veile Iris

 

 

 

 

       

 


Weber-Pawlicka Malgorzata

 

 

 

 

 

 

   

 

   

Westenburger Elke  

 

 

 

 

   

 

 

   

 

 

 

 


Wilson Andy

 

 

 

       

 

 


Wingerter Klaus 

             

 

geb.1945 in Homburg /Saar                                                                                                                                                                                                                                                                                    

 

Malerlehre von 1960 bis 1963 mit Gesellenprüfung

1969 Meisterkurs an der Staatl. Meisterschule Saarbrücken,

1970 erfolgreicher Abschluss  als Malermeister.

Ausstellung aller Kursarbeiten bei der „Welt der Familie“ 1970 in Saarbrücken.

Meisterstück war ein stilisiertes, vergoldetes Sonnensymbol der Azteken.

Die Idee dazu kam von meinem Interesse an alten Kulturen u.a. auch den

Inkas, Mayas und Ägyptern, was sich  bis zum heutigen Tage in einigen meiner

Arbeiten widerspiegelt.

 

Selbstständig von 1984 bis 2008

 

Heutige Arbeiten:  Malerei auf Leinwand in Acryltechnik

 

 

Reliefbilder in sogenannter Applikationstechnik, mehrschichtig und zeitaufwändig mit Zellulosespachtel und Effektlasuren gefertigt.

Teilweise mit echten Blattmetallen wie Gold, Silber, Kupfer, Messing und Aluminium belegt und punktuell mit Oxidationsmittel weiterbehandelt.

 

 Homepage: www.artandjoy.de   

 

 

 

       

 

  

 

 


  Beate Winkler 

 

  

 

 

       

 

 


 Iris Zinsmeister (verstorben am 14. August 2015)